Atemtechnik

Atemtechniken:

Vasaltexte nach Ungerer

Wahrnehmung der Atembewegung:

1. Die Hände des Therapeuten oder Patienten liegen z.B. Bauch, Sternum

2. Spüren Sie meine Hände

3. Sind meine Hände warm oder kalt

4. Spüren Sie die Bewegung die Ihr Bauch unter meinen Händen macht

5. Er weit weit und eng _Pause- usw

6. Macht der Patient alles richtig muss er bestätigt werden : Super gemacht oder toll

7. Sollen die Atemwege vertieft werden?
Weitere Kommandos geben wie : Machen Sie die Atembwewegung größer!

8. Die Texte mehrmals mitsprechen
Korrektes : bestätigen durch Lob

9. Hände wegnehmen und weitersprechen

10. Schließlich nur noch beobachten

11. Zum Schluss kann sich ein kurzes Gespräch über das wahrgenommene entwickeln