Sie sind hier: Startseite » Hydrotherapie » Headsche Zonen

Headsche Zonen

Headsche Zonen

Headsche Zonen

sind Hautgebiete, in die z. B. Schmerzen der inneren Organe projiziert werden können, es entstehen reflektorische schmerzen bei Erkrankungen von Organen in Zonen die ihre sensiblen Fasern aus demselben Rückenmarksegment beziehen wie die inneren Organe.





Organe Körperareale

Blase, Darm Oberschenkel, Unterbauch, Kreuzlenden,
Glutealbereich

Blutgefäße der Beine Kreuz-, Gluteal- und Lendenbereich

Nieren, Dünndarm Lendengebiet, Bauch und unterer
Thorakalbereich

Leber, Gallenblase re. Thoraxhälfte, re. Schulter, re. Oberarm

Herz li. Thoraxhälfte, li. Schulter li. Oberarm

Lungen u. Bronchien Thorax bds.

Blutgefäße der Arme Schultergürtel

Kopfblutgefäße Nacken, Gebiet zw. Scapula







Länger dauernde Anwendungen von Überwärmung

- Wasserverlust durch Schwitzen
- Bluteindickung, erhöhte Viskosität des Blutes
-> erhöhte Thromboseneigung



Starke andauernde Kältebelastung
- Abwanderung von Flüssigkeit aus dem Blut in das Gewebe
- Erhöhte Wasserausscheidung über die Nieren
- Bluteindickung, Viskosität des Blutes